Teamende gesucht

Für Seminare der politischen Jugendbildung

In der ver.di Jugendbildungsstätte in Berlin-Konradshöhefinden zwei- bis fünftägige Seminare für Berliner Auszubildende und Schüler_innen statt. Wir haben verschiedenste Themen im Angebot, die von politischen Themen (Die Macht der Medien, Globalisierung) über Prüfungsvorbereitung bis hin zu Trainings zur Förderung von sozialen Kompetenzen reichen.

Unsere Seminare werden von freiberuflichen Seminarleiter_innen im Team durchgeführt. Nun wollen wir unser Team erweitern und freuen uns dabei insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Die ver.di  Bildungsstätte Berlin-Konradshöhe e.V. ist ein eigenständiger Verein. Er ist gewerkschaftsnah und bietet  auch Seminare der Jugendbildung mit gewerkschaftspolitischen Inhalten an. Unsere Bildungsarbeit wird nicht als reguläre Lohnarbeit verstanden und ist nicht geeignet seinen Lebensunterhalt  ausschließlich zu finanzieren. Vielmehr lebt diese Form der Bildungsarbeit auch vom ehrenamtlichen Engagement jedes einzelnen, wie dies auch vergleichbar in anderen Vereinen geleistet wird. Die Bezahlung für solch ein Engagement wird deshalb verstanden als eine Form der Aufwandsentschädigung.

 Wir bieten:

  • Einarbeitung
  • Praxiserfahrungen
  • Aufwandsentschädigung von 100 Euro pro Tag
  • nette Kolleg_innen
  • Regelmäßige Teamtreffen und Fortbildungen

Wir erwarten:

  • Engagierte Mitarbeit
  • Empathie für die Lebenswelten von Schüler_innen und Azubis
  • Seminarvorbereitung und Durchführung im Team
  • Identifikation mit gewerkschaftlichen Werten

Bitte komplette Bewerbungsunterlagen an:

Für Rückfragen: Tel. 030/43602213